8 Fragen an Caspar & Karolin

 

 

Liebe Fans ! Wir erhalten von euch immer wieder Fragen zu LOOSEFIT, die euch brennend interessieren. Wir haben ein paar davon gesammelt und beantworten sie euch an dieser Stelle.

Los geht's !

 

 

1.

Wenn ihr an eure Kindheit und Jugend denkt:

Was hat euch am meisten beeindruckt oder beeinflusst?

 

Caspar: Die erforderliche Kreativität in einer Mangelgesellschaft auszukosten und mein Vater.

Karolin: In der Kindheit beeinflusst: Das geruhsame Leben im Schweizer Dörfli. In der Jugend beeindruckt: Drei großartige KlavierlehrerInnen und der tolle Jugendchor der Bezirksschule Brugg, in dem ich singend und mit dem Klavier begleitend mitwirken durfte.

 

 

2.

Was findet ihr an LOOSEFIT besonders?
 

Caspar: Was Karolin aus meinen Texten macht und die Leichtigkeit in unserer Arbeit. Karolin: Caspar und ich sind sehr unterschiedlich. Ich glaube, dass unter anderem dieser Aspekt viel spielerisches Potenzial hat und das Duo LOOSEFIT interessant macht. Mal abgesehen von unseren schönen Liedern, die nur LOOSEFIT so macht...

 

 

3.

Was soll mal auf eurem Grabstein stehen?
 

Caspar: Gutschi-Girl. Gerne wieder!

Karolin: "Zum Sterben schön". Lacht.

"... so heißt eines unserer Lieder..."

 

 

4.

Was bringt euch zum Lachen?
 

Caspar: Wenn es gelingt, Unangenehmes in einem Scherz aufzulösen. Karolin: Situationskomik.

 

 

5.

Stellt euch vor, ihr würdet für das Projekt LOOSEFIT 1 Million Euro bekommen.

Was würdet ihr damit tun?
 

Caspar: Eine eigene kleine Bühne nach Lust und Laune bespielen und Gäste einladen.

Karolin: Ich würde sogleich die nächste CD aufnehmen. Weitere Instrumente anschaffen. Probewochen in fernen Ländern durchführen. Kleinkunstbühnen im deutschsprachigen Raum abklappern und dort Konzerte spielen – und uns damit einem größeren Publikum vorstellen.

 

 

6.

Was möchtet ihr auf der Bühne nie erleben?
 

Caspar: Tomaten und Eier. Karolin: Dass mir die Kontaktlinse verrutscht.

 

 

7.

Eine Frage, die viele interessiert: Seid ihr ein Paar?

 

Caspar: Nö. Zu jung. Karolin: Nö. Zu alt.

 

 

8.

Gibt es ein Konzert, das Dich sehr beeindruckt hat? Und mit welcher Künstlerin / welchem Künstler würdest Du gerne mal auf der Bühne stehen?
 

Caspar: Das Duo Suchtpotenzial und das Ukulele Orchestra of Great Britain – beides grandios! Vielleicht mal mit Herman van Veen oder Maria Farantouri.

Karolin: Ich habe sie vor kurzem das erste Mal erlebt und bin begeistert: Anna Mateur!

 

 

Ihr habt weitere Fragen? Stellt sie uns!

 


 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© LOOSEFIT GbR